Geschichte, Gesellschaft, Politik, Psychologie, Society

Wer ist arm ?

Armut ist ein Begriff, der immer wieder in der Politik auftaucht. Besonders wir in den Industrieländern können sich kaum, arme Menschen vorstellen. Trotzdem gibt es noch viel Armut-auch bei uns.
urn-newsml-dpa-com-20090101-120529-99-02646_201601111650_fullIm Allgemeinen denken wir bei Armut an obdachlose Menschen oder an die hungernden Kinder in Afrika oder Asien. Jedoch gibt es sehr viel mehr, was man als Armut bezeichnet. Anfang des 20. Jahrhundert definierte man Armut damit, dass ein Mensch nicht mehr in der Lage ist, seine grundlegenden Bedürfnisse (z.B. Nahrung, Miete, Kleidung) durch seinen Verdienst zu befriedigen.
1979 argumentierte der Soziologe Peter Townshend, dass zur Armut mehr gehöre als die oben genannte Definition. So gehöre auch der Ausschluss am gesellschaftlichen Leben und den alltäglichen Gewohnheiten zur Armut. Deshalb sei  auch eine schlechte Gesundheit oder Ausbildung ein Teil von Armut, da man so aus dem normalen Leben ausgegrenzt wird.
Einen anderen Punkt, den Peter Townsend aufwirft, ist, dass Armut zwar geringer werde in den Industrieländern, jedoch die Einkommensschere größer wird. Auf diese Weise wachse aber wieder der Anteil von armen Menschen.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s