Allgemein, Geschichte, Gesellschaft, Literatur, Literature, Psychologie, Symbol

Blatt/ Laub (Symbol #5)

Blätter haben in der deutschen Sprache zwei Bedeutungen: das Laub am Baum und der Papierbogen. Im Folgenden beschäfgtige ich mich mit der Bedeutung und der Symbolik von dem Laubblatt.bg_blaetter14
Das Blatt hat zwei wesentliche Bedeutungen in der Symbolik der Literatur. Zum einen ist das Blatt das Symbol für einen zklischen Wechsel. In der Natur wachsen die Blätter am Anfang des Jahres, sind grün und kräftig in der Mitte des Jahres und fallen dann am Ende von den Bäumen ab. Man hat dieses Bild auf die Menschen und das Menschengeschlecht übertragen. Dabei ist es das Symbol für das Entstehen und Vergehen. Die grünen Blätter stehen so für neues Leben, braune Blätter deuten auf Vegänglichkeit und Tod hin.
Zum anderen ist das Blatt auch ein Symbol für den Verfall und von Melancholie. Braune Blätter und deren Fall sind auch mit dem Schicksal verbunden. Im Wesentlichen ist in der Bedeutung das Gefühl von Ende und Melancholie, im Gegenzug zu dem kräftigen Grün des Sommers am Ende das verwelkte Braun.
In einer dritten Bedeutung von Blatt, die jedoch seltener ist, bezieht sich die Symbolik auf die zwei Bedeutungen von Blatt, die ich anfangs schon erwähnte. Hier setzt man das Laubblatt mit dem Papierbogen gleich, sodass es ein Symbol von Schreiben, Poesie und Literatur wird.

Literarische Beispiele:
Johann Peter Hebel-Liedlein vom Kirsch
baum
Rainer Maria Rilke-Herbst
Walt Whitman-Leaves of Grass

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s